Partnersuche.de Erfahrungsberichte

Bei denen hatte sich meine Mama angemeldet gehabt und auch in einer relativ kurzen Zeit dort mehrere kennengelernt. Mit einem von denen ist sie jetzt seit zwei Jahren zusammen. Kosten tun die wohl alle was. Finde ich aber nicht schlimm. Da sollte die Chance wenigstens klein sein, dass da nur irgendwelche Idioten dabei sind. Beitrag von blaue-rose Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Partnersuche.

LG blaue-rose Beitrag von silbermond65 Aber so ersparst du dir wenigstens die ganzen Spinner in solchen Börsen. Als Alternative würde ich dann eher sagen,gib eine Partnersuch-Anzeige in eurer Tageszeitung auf. Beitrag von isarflimmern35 War ein Griff ins Klo Aber durch ihn kam ich zu Lokalisten und da durch meinen Sohn zu meinem jetzigen Mann Friendscout war ganz ok, vor allem für Frauen kostenlos! Bezahlen würde ich für so eine suche auf keinen Fall etwas!

Ich wünsche Dir viel Erfolg!!! Beitrag von yozevin Sein Freund und er haben bei einem Spielenetzwerk aus Langeweile mal gezielt nach Frauen aus unserer Stadt gesucht und ich habe mich dann ewig lange mit seinem Freund per ICQ unterhalten, bis sich meine Freundin wohnte damals bei mir einklinkte und mit dem Freund meines Mannes schrieb Mein Mann war dann der Meinung, das Telefonieren einfacher ist, zumal wir nur einen Computer hatten, also rief er mich an, nachdem meine Freundin unsere Nummer weitergab Irgendwie kam dann eins zum anderen und kurz darauf standen die beiden mit Filmen und Schokolade welche FRau wird da nicht schwach vor unserer Tür Also gab es einen Filmabend zu viert, aus meinem Mann und mir wurde ein Paar, aus seinem Freund und meiner FReundin nicht Nicht ganz klassisch, aber immerhin hält das jetzt seit 9 Jahren Meine Schwägerin hat gute Erfahrung gemacht bei E Darling, sie ist mit ihrem Freund jetzt knapp 2 Jahre zusammen Und mit dem hat sie echt einen Glücksfang gemacht LG Beitrag von xam Ist schon einige Jahre her.

Nur entsprechen die Partnervorschläge ja nicht den Vorgaben. Ausgebessert wurde der Fehler aber nicht. Meine Mail an den Kundendienst vor 10 Tagen ist bis heute nicht beantwortet. Mir werden Herren vorgeschlagen die besonders gut zu mir passen könnten…von 45 bis 81 und das obwohl meine Suchkriterien eindeutig auf ein Fenster von 6 Jahren begrenzt sind. Ich bin einfach nur noch genervt.

Wenn die männlichen Schreiber hier auf der Meinungsseite Frauenmangel beklagen kann ich das umgekehrt auch feststellen. Besuche auf meinem Profil: Fehlanzeige und wenn doch dann aus dem gesamten Bundesgebiet obwohl ich nur Wohnort plus 50km eingegeben habe. Hier sieht vieles nach vortäuschen falscher Tatsachen aus. Obwohl ich mich ja nicht angemeldet habe! Es kann noch eine Mahnung und jetzt kam vom Anwalt ein Brief! Kaum Leute drin und in der Zeit,als ich angemeldet war, hatten die dort technische Probleme.

Mails waren weg oder man konnte nicht mehr antworten. Auf meine Rückfrage bekam ich eine Standardmail, dass sie dran sind, dies zu beheben. Es hat geschlagene 2 Monate gedauert. Ich hatte ein Abo für 3 Monate und bekam auf meine Rückfrage nach der kurzen Nutzbarkeit keine Antwort. Totaler Müll,kann ich nicht empfehlen!!! Stattdessen wurde ich von Frauen angemailt, die anscheinend nur ein Interesse hatten: Mein Geld ist rausgeschmissen, ich habe Zeit verloren, aber ich bin um eine Erfahrung reicher.

Ich bin eines der weiblichen Mitglieder bei Partnersuche. Diese Analyse ist selbst dann interessant, wenn man gerade keinen Partner sucht. Der sucht auf Basis der eigenen Bewertung passende Profile anderer Singles. Wer den Algorithmen nicht blind vertrauen will, kann eigene Filter setzten. Allerdings braucht man den Filter nicht unbedingt, in der Auswahlliste werden Wohnort und Alter angezeigt, wer keine jährige aus Traunstein sucht muss deren Profil auch nicht anklicken.

Nur teilweise beeinflussbar Wer aus der Liste ein Profil ausgewählt hat, findet dort nähere Angaben. Dazu gehört natürlich das Profil, auf dessen Basis das Matching erfolgte. Da ist es ärgerlich, dass sich auch bei diesen kurzen Zeiten die Mitgliedschaft automatisch verlängert, wenn sie nicht rechtzeitig gekündigt wird.

Das geht nicht online, sondern nur schriftlich per Post. Gezahlt werden kann per PayPal, Bankeinzug oder Kreditkarte, wobei beim Bankeinzug eine Gebühr von 10,00 Euro auf den Preis für die Mitgliedschaft aufgeschlagen wird. Das ist angesichts der vielen Infos, die man für den Fragebogen eingeben muss, nicht ganz unproblematisch. Doch das Unternehmen hat Besserung gelobt und sogar den ehemaligen sächsischen Datenschutzbeauftragen Thomas Giesen an Bord geholt. Gut Das Matching der Partnerprofile auf psychologischer Basis ist sehr interessant, auch wenn die Ergebnisse des Algorithmus nicht immer dem Selbstbild entsprechen.


PARTNERSUCHE.de Test 2017